Im Fachbereich Chemie und Biotechnologie an der FH Aachen ist folgende Teilzeitstelle zum 01.01.2020 zu besetzen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

im Bereich Biotechnologie

(Kennziffer: 03 –1045)


Ihre Aufgaben

  • Organisation, Betreuung und Weiterentwicklung von Praktika der Studiengänge des Fachbereichs, insbesondere „Mikrobiologie“ und „Umweltbiotechnologie“ auf Bachelorniveau
  • Begleitung studentischer Projekt- und Abschlussarbeiten
  • Organisation des Laborbetriebs, insbesondere Überwachung und Wartung der Laborgeräte im Arbeitsbereich, Durchführung von Bestellungen und Überwachung der Einhaltung von Arbeitsschutz- und Sicherheitsvorschriften

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) aus dem Bereich Biologie oder Biotechnologie mit guten Kenntnissen in den Bereichen Mikrobiologie, Allgemeine Biologie und Chemie
  • Idealerweise berufspraktische Erfahrungen in den oben beschriebenen Arbeitsgebieten
  • Ausgeprägte organisatorische und kommunikative Kompetenz in deutscher Sprachen; gute englische Sprachkenntnisse
  • Kooperative Arbeitsweise
  • Didaktische Fähigkeiten und Freude an der Vermittlung von Wissen

Wir bieten

  • Eine neue berufliche Herausforderung mit verantwortungsvollen und vielseitigen Aufgaben mit Arbeitsbedingungen und Vergütung nach dem TV-L
  • Eine Teilzeitstelle (19 Stunden und 55 Minuten), die bis Entgeltgruppe E 12 bewertet ist
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. flexible Arbeitszeiten, Ferienfreizeitangebote für Kinder)
  • Attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Die FH Aachen beabsichtigt den Anteil der akademischen Mitarbeiterinnen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.09.2019 über unser Online-Bewerbungsportal.
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Bongaerts, Telefon: 0241 6009-53941 gerne zur Verfügung.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung