An der FH Aachen, im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik sind für das Ausbildungsjahr 2020 folgende Ausbildungsplätze zu besetzen:

Mathematisch-technische Softwareentwicklerin / Mathematisch-technische Softwareentwickler (w/m/d)

(duale Ausbildung)

(Kennziffer: 05-1091)

 

MATSE: IT-Experte in Theorie und Praxis

 

Mathematisch-technische Softwareentwicklerinnen und -entwickler beschäftigen sich mit den Schwerpunkten Mathematik, Informatik und Programmierung.

Die dreijährige duale Ausbildung kombiniert eine fundierte IHK-Ausbildung mit dem Bachelorstudiengang „Angewandte Mathematik und Informatik“ an der FH Aachen.

Die Ausbildung gliedert sich in die theoretische Ausbildung an der RWTH Aachen sowie die berufliche Praxis im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der FH Aachen. Zusätzlich muss sich in den Bachelorstudiengang „Angewandte Mathematik und Informatik“ der FH Aachen eingeschrieben werden. Man ist also Auszubildende/Ausbildender und Studierende/Studierender zugleich. Durch die Kombination von Ausbildung und Studium entfällt der Berufsschulunterricht.

 

Bewerbungsvoraussetzungen:
  • Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fachabitur)
  • Interesse an Informationstechnologie
  • Spaß an der Mathematik und Verständnis von mathematischen Aufgabenstellungen
  • Englischkenntnisse zum Lesen von Fachliteratur

 

Die Arbeitsbedingungen und das Ausbildungsentgelt richten sich nach dem TVA-L BBiG.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht. Die Fachhochschule Aachen beabsichtigt, den Anteil der Mitarbeiterinnen in den Ausbildungsberufen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders gewünscht.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.03.2020 über unser Online-Bewerbungsportal.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dipl.-Ing. H.-W. Höfken, Telefon 0241 6009-52169 gerne zur Verfügung.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung