Im Personaldezernat der FH Aachen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen

Projektleitung (m/w/d) Dokumentenmanagementsystem (DMS)

(Kennziffer 31-1104)

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen die Projektleitung zur Einführung und Umsetzung eines Dokumentenmanagementsystems gemäß dem Projektmanagementstandard der FH Aachen.
  • Dabei steuern und strukturieren Sie das Projekt und tragen die Verantwortung für das Berichtswesen und die Kommunikation mit den Projektbeteiligten (Lenkungskreis, Teilprojektleitungen, Projektkoordination, Leitungen von Organisationseinheiten, Externe etc.).
  • An der Schnittstelle zwischen Organisationsmanagement, IT und den operativen Fachabteilungen implementieren Sie die DMS-Software, digitalisieren die im Projekt definierten Verwaltungsprozesse und führen die E-Akten für Studium und Personal ein.
  • Gemeinsam mit den Fachabteilungen analysieren und digitalisieren Sie weitere Prozesse in der Hochschule und entwickeln die DMS-Software weiter.
  • Den Stakeholdern und Nutzern des DMS-Systems stehen Sie als Experte zur Seite.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium, z.B. Wirtschaftsinformatik, Medien- und Kommunikationstechnik oder eine vergleichbare Disziplin mit Schwerpunkt Organisation- und IT
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Projektmanagement und sind souverän im Umgang mit agilen Methoden sowie im Management komplexer Prozesse und Stakeholder
  • Kenntnisse von Dokumentenmanagementsystemen sind wünschenswert
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, Zielorientierung und eine strukturierte Arbeitsweise zeichnen Sie ebenso aus wie Kommunikationskompetenz und sicheres Auftreten

Wir bieten

  • Arbeitsbedingungen und Vergütungen nach dem TV-L
  • Eine Stelle, die nach der Entgeltgruppe E 12 bewertet ist
  • Regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden 50 Minuten
  • Möglichkeit, die Tätigkeit auch in Teilzeitform auszuüben
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. flexible Arbeitszeiten, Ferienfreizeitangebote für Kinder)
  • Attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?


Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 25.02.2020 über unser Online-Bewerbungsportal.


Für Rückfragen steht Ihnen Frau Meike Böhler, Telefon: 0241 6009-51353 gerne zur Verfügung.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung