Im Dezernat IV – Facility Management an der FH Aachen ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen

Sachgebietsleitung „Kaufmännisches Gebäudemanagement“

(Kennziffer: 31-1141)

Ihre Aufgaben

  • Planung und Umsetzung von Strategien und Maßnahmen zur Standortsicherung und -entwicklung, insbesondere
    • Eigenständige Durchführung - bis hin zur Bauherreneigenschaft - sowie Begleitung von Neu- und Umbaumaßnahmen,
    • Ermittlung von Flächen- und Raumbedarfen,
    • Budgetierung und Finanzierungsprüfungen von Baumaßnahmen,
    • Erarbeitung von entscheidungsreifen Vorlagen,
    • Kaufmännische Abwicklung von Vertragsangelegenheiten, Leitung des Sachgebietes und Personalführung.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes einschlägiges Studium, vorzugsweise im Bereich Architektur, Bauingenieurwesen oder des Facility Managements sowie einschlägige qualifizierte Berufserfahrungen.
  • Kenntnisse im Miet- und allgemeinen Vertragsrecht.
  • Kenntnisse des öffentlichen Haushaltsrechts sowie im Bereich kaufmännisches Rechnungswesen.
  • Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Liegenschaftsbetrieben, Behörden und Ministerien bei öffentlichen Neu- und Umbaumaßnahmen.
  • Führungskompetenz sowie hohe Kommunikations- und Kooperationskompetenz.
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Entscheidungsfreudigkeit und ein ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis.
  • Qualitäts- und zielorientierte Arbeitsweise.

Wir bieten

  • Arbeitsbedingungen und Vergütungen nach dem TV-L bzw. den beamtenrechtlichen Vorschriften des Landes NRW.
  • Eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe bis E 14 bzw. Besoldungsgruppe A 14
  • Regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden 50 Minuten bzw. 41 Stunden im Beamtenverhältnis.
  • Möglichkeit, die Tätigkeit auch in Teilzeitform auszuüben.
  • Zertifizierte Familienfreundlichkeit.
  • dynamisches Arbeitsfeld mit entsprechenden Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht. Die Fachhochschule Aachen beabsichtigt, den Anteil der Mitarbeiterinnen in Leitungsfunktionen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?


Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 10.06.2020 über unser Online-Bewerbungsportal.

Für Rückfragen steht Ihnen der Herr Kaußen, Telefon: 0241 6009-51600, gerne zur Verfügung.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung